Außer Besen nix gewesen

Rhythmen mit Alltagsgegenständen

Haben Sie schon mal die Gruppe „Stomp“ gesehen, die auf faszinierende Art mit Besen, Fässern, Tonnen etc. Rhythmen auf die Bühne zaubert?
Keine Angst – wir machen es deutlich einfacher!
Gebrauchsgegenstände wie Besen, Eimer, Mülltonnen, Kanister oder Abflussrohre werden zu Instrumenten umfunktioniert, die aufgrund unterschiedlicher Klangeigenschaften eine bestimmte Funktion erhalten. Durch das Zusammenspiel dieser „Instrumente“ mit ihren je eigenen Rhythmen und Klängen entsteht am Ende ein buntes musikalisches Gesamtbild und eine kleine arrangierte Geschichte.
P.S.: Sie müssen nichts mitbringen und es ist körperlich nicht anstrengend!