03. bis 06.01.2013: Rumba & Bembé

trommelworkshop-pfingsten-2013Vom 3. bis 6. Januar 2013 findet unser Winterworkshop im Haus Felsenkeller statt, in dem wir uns  mit zwei kubanischen Klassikern unter den Trommelrhythmen gefassen: der Rumba und dem Bembé.

Die Rumba ist eines der lebendigsten Trommelgenres Kubas. Ständig entstehen neue Stile, die die drei Grundvarianten Yambú, Guaguancó und Columbia variieren und weiterentwickeln. Die Mischung von Congas, Cajones und Batás ist heute schon beinahe Standard. Wir beschäftigen uns mit alten und neuen Stilen und nehmen dabei auf die jeweiligen Vorkenntnisse der Teilnehmer/innen Bezug.

Die Rumba lebt insbesondere von der lebendigen Kommunikation zwischen den Trommlern, an die wir mit Hilfe spezieller Übungsformen heranführen möchten. Die Grundlagen des Quintospiels sind natürlich auch Teil des Unterrichts.

Für den Bembé sind oft nur die Standardformen mit Ensembles von drei oder vier Congas bekannt. Natürlich sind diese auch Teil unseres Programms, aber wir werden auch auf weniger bekannte Regionalstile wie u.a. Macagua und Bembé de Sao eingehen. Für weit fortgeschrittene Trommler/innen kann auch der Toque de Güiro (Chekeres) ins Programm integriert werden.

Kursleitung